Fördermöglichkeiten, aktuelle Ausschreibungen

 

 

IMI2 - Call 21 (3 March 2020)

 Development of therapeutics and diagnostics combatting coronavirus infections

Scope: Considering that this is a newly-identified virus, the scope of this topic remains broad and must address at least one of the following objectives:

  • development of antivirals as well as other types of therapeutics to address a rapid response to the current COVID-19 outbreak;
  • development of therapeutics to address the current and/or future coronavirus outbreaks;
  • development of diagnostics, ensuring rapid evaluation of candidates based on existing technologies;
  • development of fast and reliable tools that go beyond the state of the art for detection of COVID-19 carriers and symptomatic individuals suspected of COVID-19 infection.


Preventive vaccines are specifically excluded from the scope of the Call.

For full details of the topic, including the budget breakdown and the General Conditions for the Call for proposals, click on the links above (which take you directly to the relevant page of the Participant Portal) or read the IMI2 - Call 21 Text

Submission deadline: 31 March 2020

Links und Downloads

Förderung „Digitale FortschrittsHubs Gesundheit“ (28.02.2020)

Gefördert werden „Digitale FortschrittsHubs Gesundheit“ in Form von interdisziplinären und sektorübergreifenden Verbünden, in denen verschiedene Partner, beispielsweise Krankenhäuser, Arztpraxen und weitere Gesundheitseinrichtungen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, insbesondere der IT-Branche oder Krankenkassen an definierten, sektorübergreifenden Forschungsfragen und digitalen Versorgungsansätzen mit einem oder mehreren Datenintegrationszentren der Medizininformatik-Initiative zusammenarbeiten. Ein Datenintegrationszentrum sollte sich in der Regel nicht an mehreren Digitalen FortschrittsHubs beteiligen.

In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis spätestens 28. Mai 2020 zunächst Projektskizzen in schriftlicher und/oder elektronischer Form vorzulegen.

Der Volltext der Bekanntmachung mit den darin enthaltenden Verknüpfungen zu weiteren notwendigen Unterlagen ist im Internet unter https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/10580.php zu finden.

Links und Downloads

Förderung klinischer Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung (30.01.2020)

Mit Hilfe klinischer Studien und systematischer Übersichtsarbeiten sollen Forschungsfragen bearbeitet werden, die eine hohe Relevanz für die betroffenen Patientinnen und Patienten sowie für die medizinische Versorgung dieser Menschen in Deutschland aufweisen.
Gefördert werden:
•    wissenschaftsinitiierte, multizentrische, prospektive, kontrollierte klinische Studien zum Wirksamkeitsnachweis von Therapiekonzepten. Jede Studie muss eine Intervention an Patientinnen und Patienten beinhalten und eine konfirmatorische Zielsetzung aufweisen. Monozentrisch aufgebaute konfirmatorische Studien können nur in begründeten Ausnahmefällen gefördert werden;
•    wissenschaftsinitiierte, explorative klinische Studien mit geringen Patientenzahlen, die der direkten Vorbereitung von multizentrischen klinischen Studien mit hohen Patientenzahlen dienen. Mögliche Studienziele können z. B. die Operationalisierung der patientenrelevanten Endpunkte, die Erprobung von patientenrelevanten Therapieregimen, eine Nutzenabschätzung der neuen Therapie und/oder eine Dosisfindung sein. Insbesondere klinische Studien mit Maßnahmen zur Beteiligung von Patientinnen und Patienten bzw. deren Vertretungen sollen hier gefördert werden. Explorative Studien können mono- oder multizentrisch aufgebaut sein;
•    systematische Übersichtsarbeiten von klinischen Studien nach internationalen Standards.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis spätestens 25. Mai 2020 zunächst Projektskizzen in schriftlicher und/oder elektronischer Form vorzulegen.

Der Text dieser Bekanntmachung mit den darin enthaltenden Verknüpfungen zu weiteren notwendigen Unterlagen ist im Internet unter https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/9964.php zu finden.